Nachfolger von Alexander Schindler Union Investment Institutional Property beruft Aufsichtsratsmitglied

Michael Bütter, Aufsichtsratmitglied bei Union Investment Institutional Property

Michael Bütter, Aufsichtsratmitglied bei Union Investment Institutional Property: Er komplettiert das nunmehr dreiköpfige Gremium. Foto: Union Investment Institutional Property

Michael Bütter ist in den Aufsichtsrat der Hamburger Immobilien-KVG Union Investment Institutional Property gewählt worden. Er folgt auf Alexander Schindler, der aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Das Gremium wird von Jens Wilhelm als Vorsitzendem geleitet, André Haagmann ist ebenfalls Mitglied und stellvertretender Vorsitzender.

Bütter ist seit 2020 Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsführung der Schwestergesellschaft Union Investment Real Estate  und leitet den Immobilienbereich von Union Investment. 

Union Investment Institutional Property mit Sitz in Hamburg ist eine Immobilien-KVG und managt Immobilienlösungen für institutionelle Kunden mit einem Volumen von derzeit 18,2 Milliarden Euro. Neben Spezialfonds und Individual-Mandaten mit Schwerpunkt im gewerblichen Immobilienbereich bietet sie seit 2011 ihren institutionellen Kunden als Service KVG auch die Anlage in deutschen Wohnimmobilienmärkten an.