Neu geschaffene Position Oddo BHF AM beruft Vertriebschef

Hilko de Brouwer berichtet direkt an den Chef von Oddo BHF Asset Management, Nicolas Chaput.

Hilko de Brouwer berichtet direkt an den Chef von Oddo BHF Asset Management, Nicolas Chaput. Foto: Oddo BHF

Oddo BHF Asset Management hat Hilko de Brouwer als Vertriebschef (Global Head of Sales) an Bord geholt. Die Position wurde eigens neu geschaffen, einen Vorgänger gab es damit nicht. De Brouwer soll den Vertrieb den Angabe zufolge über die gesamte Palette an Investmentlösungen für börsennotierte wie auch nicht-börsennotierte Finanzanlagen ausbauen und die Vertriebs- und Kundenservice-Teams noch besser miteinander verzahnen.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung im internationalen Vertrieb

De Brouwer verfügt über insgesamt mehr als 20 Jahre Erfahrung im internationalen Vertrieb mit Stationen unter anderem in Frankfurt, Zürich, London und Amsterdam.  Als Mitglied des Global Management Committee wird er sein Büro in Frankfurt haben und direkt an den Chef von Oddo BHF Asset Management, Nicolas Chaput, berichten. Mit de Brouwers Berufung unterstreiche man seine Ambitionen, das Geschäft mit institutionellen Kunden und Vertriebspartnern in Europa weiter auszubauen, hieß es.

Oddo BHF AM bietet institutionellen Kunden und Vertriebspartnern Anlagelösungen in Aktien, Anleihen und Asset-Allocation-Produkten sowie im Bereich Private Equity und Private Debt. Per 31. Dezember 2021 verzeichnete das Unternehmen in den vier Investmentzentren Paris, Düsseldorf, Frankfurt und Luxembourg ein verwaltetes Vermögen von 65 Milliarden Euro.