Aus den eigenen Reihen St.Galler Kantonalbank Deutschland ernennt Führungsduo in Frankfurt

Michael Haag, Niederlassungsleiter Frankfurt für die St.Galler Kantonalbank Deutschland

Michael Haag, Niederlassungsleiter Frankfurt für die St.Galler Kantonalbank Deutschland: Er folgt auf Tim A. Freise, der in den Vorstand aufrückt. Foto: St.Galler Kantonalbank

Seit Anfang November 2021 hat Michael Haag die Leitung der Niederlassung Frankfurt für die St.Galler Kantonalbank Deutschland übernommen. Der studierte Diplom-Kaufmann und ausgebildete Estate Planner ist seit 2013 für die St.Galler Kantonalbank in Deutschland tätig. Zuvor arbeitete er über sieben Jahre im Wealth Management der Privatbank Oddo BHF an verschiedenen Standorten.

Haag war im Juli 2020 zum stellvertretenden Niederlassungsleiter für die 2011 in Frankfurt eröffnete Filiale ernannt worden und verantwortete bis jetzt die Akquisition und Betreuung vermögender privater, semi-institutioneller und institutioneller Kunden. Diesen Posten übernimmt nun Marco Chmielewski, der ebenfalls bereits seit 2012 als Direktor bei der St.Galler Kantonalbank Deutschland tätig ist.

Unumgänglich wurde die Neubesetzung der Führungspositionen wegen des Aufstiegs von Tim A. Freise in den Vorstand der St.Galler Kantonalbank Deutschland. Michael Haag soll die Arbeit seines Vorgängers fortsetzen und das Wachstum der St.Galler Kantonalbank Deutschland am Standort Frankfurt weiter vorantreiben.