Abseits ausgetretener Pfade Wie Banken im Private Banking Neukunden gewinnen

Dirk Farkas-Richling, Co-Gründer des Private-Banking-Vergleichsportals Famovis

Dirk Farkas-Richling, Co-Gründer des Private-Banking-Vergleichsportals Famovis: Der Branchenexperte ist Autor zahlreicher Artikel zur Private-Banking und Family-Office-Branche.

Private Banking ist beliebt, zumindest bei Banken: Das Geschäftsfeld verspricht stabile Erträge und enthält keine Risiken, die mit entsprechendem Eigenkapital in der Bankbilanz zu hinterlegen sind. Viele Großbanken, Sparkassen und Genossenschaftsbanken, die traditionell nicht im Private Banking beheimatet sind, haben daher in den vergangenen Jahren entsprechende Angebote aufgebaut.

Gleichwohl darf diese Entwicklung nicht darüber hinwegtäuschen, dass das Gewinnen neuer Kunden in diesem Segment eine große Herausforderung darstellt - unabhängig davon, ob es sich um neue oder etablierte Anbieter...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um diesen Artikel lesen zu können.

Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Bitte melden Sie sich daher einmal kurz an und machen einige berufliche Angaben. Geht ganz schnell und ist selbstverständlich kostenlos.