Einstieg ab 10 Millionen Euro Neue Plattform für institutionelle Debt-Investments

Tim Schomberg

Tim Schomberg: Der geschäftsführenden Gesellschafter der KDA legt seinen Anlageschwerpunkt auf ESG Foto: Kingstone

Die beiden Immobilieninvestoren Pegasus Capital Partners und Kingstone Capital Partners bündeln als Gesellschafter ihre Finanzierungs- und Fondsexpertise in der Kingstone Debt Advisory (KDA). KDA fungiert als Plattform für institutionelle Debt-Investmentstrategien. Das Angebot richtet sich vor allem an Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Versicherungen und Pensionskassen.

Die Geschäftsführung der KDA besteht aus dem geschäftsführenden Gesellschafter Tim Schomberg, Markus Mayer und Alexander Mohaupt. Schomberg dazu: „Wir verbinden Finanzierungs-, Investment- und Projektentwicklungsexpertise.“

Zur Ausrichtung der KDA gehört ein starker Blickpunkt auf ESG. „Unsere Geschäftspartner legen großen Wert auf Nachhaltigkeit und eine transparente Unternehmensführung. ESG-Leitlinien werden deshalb grundsätzlich in jedem Produkt der KDA fest verankert.“ Die Auflage eines ersten KDA-Fonds ist für Juni vorgesehen. Das Investitionsvolumen je Investition soll zwischen 10 und 30 Millionen Euro liegen.