Nachfolger von Richard Fietz Commerzbank beruft Leiter Wealth Management

Sven Hilpert übernimmt die Leitung des Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Frankfurt-Nord. | © Commerzbank

Sven Hilpert übernimmt die Leitung des Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Frankfurt-Nord. Foto: Commerzbank

Sven Hilpert leitet in seiner neuen Funktion das Wealth Management in der Commerzbank-Niederlassung Frankfurt-Nord. Das hat das private banking magazin in Erfahrung gebracht. Die Position wurde durch den Abgang von Richard Fietz vakant, der zum 1. Oktober zur Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank) gewechselt ist und in der Düsseldorfer Zentrale die Leitung des Private Banking übernommen hat.

Hilpert war vor seinem Engagement in Frankfurt in gleicher Leitungsfunktion und seit November 2015 für das Wealth Management der Commerzbank-Niederlassung Wiesbaden tätig. Der Diplom-Betriebswirt ist seit dem Jahr 2000 für die Commerzbank im Geschäft mit Privaten Kunden tätig. Ab 2012 verantwortete Hilpert als Mitglied der Geschäftsleitung die Region Bad Soden und anschließend die Regionalfilialen Mainz und Trier. Die Wealth-Management-Einheit in Frankfurt-Nord betreut mit 40 Mitarbeitern knapp 4.600 Kunden und Assets under Management von rund 2,8 Milliarden Euro.