Insgesamt 40 neue Mitarbeiter BNP Paribas holt Leiter Vermögensverwaltung

Christoph Hott

Christoph Hott

BNP Paribas Deutschland hat ab sofort einen Leiter Vermögensverwaltung: Seit Anfang des Jahres bekleidet Christoph Hott die neu geschaffene Position. Hott kommt von der UBS, für die er seit April 2011 als Leiter Portfoliomanagement und Anlageexperten tätig war.

Die Berufung ist Teil einer Offensive, mit der die BNP Paribas das Wealth Management in Deutschland insbesondere im Hinblick auf Kunden mit einem Vermögen jenseits der 5 Millionen Euro aufbauen will. Im Zuge dessen sind neben Hott zum Jahresbeginn in Deutschland insgesamt 40 weitere Mitarbeiter zu der französischen Großbank gestoßen, darunter Daniel Hoster als Leiter Großkunden und Wolfgang Baums als Leiter Produkte und Dienstleistungen.