Neue Verwaltungsgesellschaft Weisenhorn und Hochgürtel wechseln Service-KVG

Frankfurt: Portikus Investment aus der Mainmetropole kooperiert mit der Hamburger Service-KVG Hansainvest. Die Aufgaben als Verwahrstelle des Portikus International Opportunities Fonds überträgt der inhabergeführte und bankenunabhängige Investmentmanager zeitgleich auf das Berenberg Vermögensverwalter Office. | © Tembela Bohle

Frankfurt: Portikus Investment aus der Mainmetropole kooperiert mit der Hamburger Service-KVG Hansainvest. Die Aufgaben als Verwahrstelle des Portikus International Opportunities Fonds überträgt der inhabergeführte und bankenunabhängige Investmentmanager zeitgleich auf das Berenberg Vermögensverwalter Office. Foto: Tembela Bohle

Hansainvest übernimmt die Aufgaben als Verwaltungsgesellschaft des Portikus International Opportunities Fonds (ISIN: LU1044466552) von IP Concept Fund Management. Das Portfolio des aktiv gemanagten Mischfonds verantworten nach wie vor Elisabeth Weisenhorn und Michael Hochgürtel. Die beiden geschäftsführenden Gesellschafter der Portikus Investment setzen zum einen auf ein Basisinvestment, das aus passiv gemanagten ETFs auf Aktien- und Anleiheindizes besteht.

Zum anderen investieren sie in ausgewählte Aktien internationaler Unternehmen. Das gemischte Fondsportfolio wird auf der Grundlage von Daten zum Wirtschafts- und Gewinnwachstum sowie Unternehmensanalysen erstellt. Die Investitionsentscheidungen erfolgen nach fundamentalen Kriterien wie beispielsweise der Geld- und Kreditpolitik als Frühindikatoren, die ein Ampelsystem bilden. Das so zusammengestellte Portfolio wird laufend überwacht.

Aktienquote bis zu 75 Prozent

„Die Aktienquote des Portfolios kann aktuell bis zu 75 Prozent betragen und wird flexibel gesteuert“, erklärt Weisenhorn. Sie war von 1985 bis 2000 für die Fondsgesellschaft DWS tätig und verantwortete internationale Aktien- und Mischfonds mit einem Volumen von etwa 14 Milliarden Euro. Als geschäftsführende Gesellschafterin bei Weisenhorn & Partner betreute sie danach vermögende Privatkunden und Fonds.

Portikus-Mitgesellschafter Hochgürtel begann seine berufliche Laufbahn bei der Chase Bank in Frankfurt und London. Er wechselte 1987 in den Bereich Financial Markets (Geldmarkt und Treasury) bei der BHF Bank in Frankfurt. Die Leitung dieses Geschäftsfelds übernahm er 1999 und verantwortete damit die Handels- und Treasury-Aktivitäten der Bank.