Im Frankfurter Büro Generali erweitert institutionellen Vertrieb in Deutschland

Nicolas Zorn

Nicolas Zorn: Zuletzt war er für Wells Fargo tätig. Foto: Generali Investments Partners

Generali Investments Partners holt Nicolas Zorn für das Vertriebsbüro in Frankfurt am Main. Zuletzt war er im institutionellen Vertrieb bei Wells Fargo Asset Management tätig und verantwortete dort das Geschäft in Deutschland, Österreich, der Schweiz und einen Teil des nordischen Marktes. Bei EB-SIM war er zudem am Aufbau des institutionellen Vertriebs beteiligt.

Zorn soll bei Generali bestehende institutionelle Kunden betreuen und neue Kunden dazugewinnen. Sein Fokus liegt auf Versicherern, Pensionskassen und Versorgungswerken. Stephan Bannier, Leiter der Geschäftsentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz, sieht Generali durch den Versicherungshintergrund gut aufgestellt, um die Anforderungen institutioneller Investoren zu erfüllen.