Von Sal. Oppenheim und ODDO BHF Vontobel holt vier Wealth Manager

Die Neuzugänge bei Vontobel (v.l.n.r.): Die künftige Bereichsverantwortliche in München, Doris Lemke, Olaf Bauermeister, Victor Lindner und Thomas Riecken.  | © Vontobel

Die Neuzugänge bei Vontobel (v.l.n.r.): Die künftige Bereichsverantwortliche in München, Doris Lemke, Olaf Bauermeister, Victor Lindner und Thomas Riecken. Foto: Vontobel

Vontobel baut sein Beraterteam im deutschen Wealth Management aus: Die Bank holt für das Geschäft mit Hochvermögenden vier neue Mitarbeiter an Bord. Das Beraterteam hierzulande umfasst damit künftig mehr als 20 Wealth Manager.

Bereits seit Anfang Juli arbeiten Victor Lindner und Thomas Riecken für das Vermögensverwalter-Team von Vontobel in München. Beide waren zuvor für das Bankhaus Sal. Oppenheim am gleichen Standort tätig. Im Oktober 2018 stoßen Doris Lemke und Olaf Bauermeister hinzu, die ebenfalls von Sal. Oppenheim in München zu Vontobel wechseln werden. Im April ist bereits die Vermögensverwaltungsexpertin Stella Streckwall von der Bank ODDO BHF zum Hamburger Vontobel-Team gewechselt.

Lemke verantwortete seit 2012 als geschäftsführende Direktorin die Geschäfte der Münchner Niederlassung von Sal. Oppenheim. Die Bankkauffrau mit zusätzlicher Kreditausbildung sammelte zunächst Erfahrung im Geschäft mit vermögenden Kunden bei der Dresdner Bank, wo sie zuletzt diese Sparte in der Niederlassung in Frankfurt am Main betreute, bevor sie 2008 zum Bankhaus Sal. Oppenheim wechselte. Lemke wird auch bei Vontobel die Bereichsverantwortung für den Standort München übernehmen und als Mitglied der Geschäftsleitung von München an Thomas Fischer berichten.

Bauermeister war seit 2006 für Sal. Oppenheim tätig, zuletzt als Kundenbetreuer für private Vermögensverwaltung in der Niederlassung in München. Er kann auf über 20 Jahre Erfahrung im Bankgeschäft zurückgreifen.

Lindner, der 2007 bei Sal. Oppenheim in München begann, war zuletzt als Vice President in der privaten Vermögensverwaltung der Deutsche-Bank-Tochter tätig. Zuvor beriet der gelernte Bankkaufmann und Diplom-Betriebswirt vermögende Privatkunden bei Hauck & Aufhäuser Privatbankiers in München.

Riecken begann seine Karriere Ende der 1980er Jahre bei der Deutschen Bank und besitzt umfassende Erfahrung in der Beratung von vermögenden Privatkunden sowie als Wertpapierspezialist. So war er unter anderem bei M.M. Warburg & CO, Delbrück & Co sowie Merck Finck & Co tätig. Bei Sal. Oppenheim in München war er in den vergangenen sechs Jahren als Senior-Portfoliomanager für Individualmandate beschäftigt.

Streckwall wechselte von der Bank ODDO BHF zu Vontobel, bei der sie seit 2007 in Hamburg als Kundenbetreuerin und Prokuristin vermögende Kunden aus dem Norden Deutschlands beriet. Als Bankbetriebswirtin und Certified Wealth Manager bringt sie fundierte Erfahrung in der Vermögensverwaltung mit.