Von HSBC S&P Family Office beruft Geschäftsführer

Stefan Grießer erweitert seit Jahresbeginn die Geschäftsleitung des S&P Family Office.

Stefan Grießer erweitert seit Jahresbeginn die Geschäftsleitung des S&P Family Office. Foto: S&P Family Office

Stefan Grießer ergänzt seit Jahresbeginn die Geschäftsführung beim S&P Family Office. In der Position leitet er gemeinsam mit Eva-Maria Erhard, Dieter Baumann, Andreas Kerpf und Jürgen Wieland operativ das Unternehmen. Grießer verfügt über eine rund 25-jährige Erfahrung im Beraterumfeld vermögender Privatkunden. Unter anderem war der neue Geschäftsführer bei der Deutschen Bank, der Hypovereinsbank und zuletzt bei der HSBC im süddeutschen Raum tätig.

Mit dem Fokus auf nachhaltigem Wachstum will das S&P Family Office seine Expertise fortlaufend ausbauen – proportional mit dem Zuwachs an Mitarbeitern. „Um kurze Reaktionszeiten für unsere Mandanten in Verbindung mit kompetenten und guten Angeboten gewährleisten zu können, ist die Voraussetzung dafür ein professionelles, diskretes und eingespieltes Team, sagt Grießer über seine Bestellung. Diesem Ausbau stehe das Family Office sehr offen gegenüber.

Das S&P Family Office mit Sitz in Augsburg wurde 2001 als Tochterunternehmen der regional führenden Wirtschaftskanzlei Sonntag & Partner gegründet. Das 20-köpfige Team übernimmt für seine Mandanten nach modernen Grundsätzen die Betreuungsverantwortung großer Vermögen. Das betreute Vermögen beläuft sich auf mehr als 2 Milliarden Euro.