Family Office

Das Family Office Finanzloge ist auf der Suche nach einem Produktmanager Investments. Der erfolgreiche Bewerber ist für die Zusammensetzung der Musterportfolios verantwortlich und entscheidet über ihre Gewichtung. Erwartet werden eine einschlägige Ausbildung und Erfahrungen in der Betreuung Vermögender. [mehr]

Ihr Hang zum Heimatmarkt bringt hiesige Family Offices bei Immobilien-Investments oft nicht bloß um den Diversifikationsvorteil, auch die durchschnittlichen Renditen können andernorts weit höher ausfallen – und das bei identischem Risiko, erklären Sven Bienert und Thomas Gütle. [mehr]

[TOPNEWS]  Next Generation Survey 2018

UHNWI-Erben wollen Vermögen zunehmend selbst managen

Die kommende Generation von Hochvermögenden wünscht sich vom Berater mehr Unterstützung in nicht-finanziellen Fragen. Zugleich wollen viele junge UHNWIs bei der Vermögensverwaltung eine aktive Rolle spielen. Die vielbeschworeren Angstgegner der Branche sind indes kaum von Bedeutung, zeigt eine Studie von Credit Suisse. [mehr]

Auch als White-Label-Produkt

Honestas startet Family-Office-App

Honestas erweitert sein Angebot um eine Family-Office-App. Die Anwendung holt unter anderem Performancedaten, Auswertungen sowie Berichte aufs Smartphone und integriert liquide wie illiquide Assets. Im Rahmen einer White-Label-Lösung können auch kooperierende Institute die App nutzen. [mehr]

Die auf Wohn- und Gewerbeimmobilien spezialisierte Project-Gruppe baut ihren institutionellen Vertrieb aus. Neu an Bord ist seit Anfang Mai Betriebswirt Thomas Krützmann. Der 55-Jährige kommt vom Immobilienspezialisten DII. [mehr]

Ein unabhängiges Multi Family Office, angesiedelt in Norddeutschland, sucht zum nächstmöglichen Termin einen Investment-Spezialisten in Festanstellung für den Standort Hamburg. Zu den Aufgaben gehört unter anderem, das laufende Controlling zu verantworten und Direktinvestments zu überwachen. [mehr]