Neuer Partner Rhein Asset Management holt Thomas Lenerz

Thomas Lenerz: Der 46-Jährige wechselt zu Rhein Asset Management (Lux) und wird dort Partner.

Thomas Lenerz: Der 46-Jährige wechselt zu Rhein Asset Management (Lux) und wird dort Partner.

Thomas Lenerz wechselt zu Rhein Asset Management (Lux). Der 46-Jährige wird Partner der Luxemburger Vermögensverwaltung und von deren Düsseldorfer Standort aus arbeiten. Bei Rhein Asset Management trifft Lenerz auf alte Weggefährten aus HSBC-Zeiten. Dort arbeitete er unter anderem im Team mit Thomas Holler und Oliver Weber, die 2014 beziehungsweise 2016 zur Vermögensverwaltung gewechselt waren.

Lenerz hatte HSBC Trinkaus & Burkhardt, die heutige HSBC Deutschland, im Jahr 2014 verlassen und war zum Vermögensverwalter I.C.M. Independent Capital Management gewechselt. Dieser ist an den Standorten Mannheim und Neuss vertreten.

Nun also Rhein Asset Management. Martin Stötzel und Christian Kratz haben das Unternehmen 1999 gegründet. Heute arbeiten bei der Vermögensverwaltung rund 20 Mitarbeiter, die Anlagevermögen von Stiftungen, Unternehmerfamilien und institutionellen Investoren in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro betreuen. Ende 2016 hatte man zusammen mit dem IT-Unternehmen Aixigo die digitale Vermögensverwaltungs-Tochter „Investify“ in Luxemburg gestartet.