Commerzbank Neuer Leiter Wealth Management in Bad Homburg

Daniel Zielke von der Commerzbank

Daniel Zielke von der Commerzbank: Er wechselt ins Wealth Management nach Bad Homburg, wird aber zunächst noch in Doppelrolle auch in Frankfurt weiterhin wirken Foto: Commerzbank

Daniel Zielke leitet künftig das Wealth Management der Commerzbank in der Niederlassung Bad Homburg. Er folgt auf Kai Gereth, der erst im November 2020 selbst die WM-Leitung übernommen hatte, der jetzt aber in der Frankfurter Zentrale der Commerzbank wechselt und ein Projekt zur Umsetzung der neuen Strategie im Privat- und Unternehmerkundensegment mitverantwortet.

Der 41-jährige Zielke ist nunmehr für über 30 Mitarbeiter im Wealth Management verantwortlich. Laut Commerzbank betreuen diese von Bad Homburg, Bad Soden, Hanau und Fulda aus vermögende Kunden mit einem Geschäftsvolumen von insgesamt 2,4 Milliarden Euro.

Zielke kam 2005 zur Commerzbank und war dort in verschiedenen Vertriebs- und Führungsfunktion im Rhein-Main-Gebiet tätig. Zuletzt verantwortete er das International Wealth Management in Frankfurt. Diese Funktion wird er einer Commerzbank-Sprecherin zur Folge bis zur Übergabe an seinen Nachfolger kurzzeitig noch parallel zu seiner neuen Aufgabe ausüben.