Nachfolger von Christoph Hott UBS beruft Leiter Portfoliomanagement

Die Schweizer Großbank UBS hat einen neuen Leiter Portfoliomanagement.  | © Getty Images

Die Schweizer Großbank UBS hat einen neuen Leiter Portfoliomanagement. Foto: Getty Images

Die UBS hat Informationen aus Branchenkreisen zufolge Erik Liesenberg an Bord geholt. Als Leiter Portfoliomanagement für vermögende Kunden folgt der Neuzugang demnach auf Christoph Hott, der Anfang des Jahres als Leiter Vermögensverwaltung zur BNP Paribas gewechselt ist. Liesenberg war zuvor als selbstständiger Asset Manager mit Fokus auf quantitativ verwaltete Investmentfonds tätig.

Neben Liesenberg ist künftig auch Uli Formann bei der Schweizer Großbank beschäftigt: Er erweitert das Team Investment Products and Services (IPS) EMEA Global Banking unter der Leitung von Philipp Hirtz. Formann kommt von der Deutschen Bank, bei der er zuletzt als Filialdirektor im Private Banking sowie als marktverantwortlicher Berater für Lombardkredite und Hypotheken arbeitete.