Nach Interimslösung UBS beruft Niederlassungsleiter München

UBS-Logo | © UBS

UBS-Logo Foto: UBS

Florian Görlich leitet künftig die Niederlassung München der Schweizer Großbank UBS. Der 36-Jährige wird den Posten zum 1. Januar 2019 antreten. Er folgt auf Manfred Jache, der den Standort seit dem Ausscheiden von Christian Janas interimistisch geführt hatte.

Görlich ist seit 14 Jahren bei der UBS. Nach seinem Einstieg als Trainee startete er seine Karriere zunächst als Kundenberater und stieg danach im HNW-Segment zum stellvertretenden Teamleiter auf. Gegenwärtig ist er als Desk Head des Affluent-Geschäfts tätig.

Görlichs und Jaches Vorgänger Christian Janas war im Sommer dieses Jahres ausgeschieden. Er soll im Januar 2019 die Leitung der Vermögensverwaltung bei DJE Kapital übernehmen.