Internationale Teams LLB Österreich beruft Teamleiter im Private Banking

Emrah Kayak von der Liechtensteinischen Landesbank Österreich

Emrah Kayak von der Liechtensteinischen Landesbank Österreich: Er leitet künftig das Private-Banking-Team für türkische Kundinnen und Kunden. Foto: Outline Pictures

Die Liechtensteinische Landesbank Österreich hat ihr Private Banking umstrukturiert. Für türkische Kunden arbeitet aus dem Private Banking heraus künftig ein Team unter der Führung von Emrah Kaya. Die Einheit startete ihre Arbeit im November und fasst insgesamt fünf Mitarbeitende, die vorher im Team für den mittel- und osteuropäischen Markt tätig waren.


Am Donnerstag, den 24. November 2022, kehrt der private banking kongress nach Österreich und Wien zurück – ab 8:15 Uhr im Hotel Meliá Vienna. Das private banking magazin ist Medienpartner.

Interessierte können sich hier kostenfrei für die Veranstaltung anmelden.


Das Private Banking für den mittel- und osteuropäischen Markt sowie für Italien bleiben als eigenständige Einheiten bestehen, Heinrich Walter und David Scichilone verantworten das jeweilige Geschäft. Die internationalen Teams sind zusätzlich zum Private Banking im Heimatmarkt Österreich aktiv.

 

Die Liechtensteinische Landesbank ist am österreichischen Markt mit zwei Niederlassungen in Wien und Salzburg vertreten. Der Standort in Salzburg wurde 2021 eröffnet. Geschäftsfelder sind neben der Vermögensverwaltung und der Beratung auch die Depotbank sowie Investmentfonds und Immobilien. Insgesamt verwaltet das Institut, das eine Tochter der Liechtensteinischen Landesbank aus Vaduz ist, ein Vermögen von mehr als 33 Milliarden Euro und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeitende.