Deutsche Bank Lateinamerika-Desk im Wealth Management mit neuem Leiter

Das Konzerthaus Elbphilharmonie in der Hamburger Hafencity

Das Konzerthaus Elbphilharmonie in der Hamburger Hafencity: Nebenan in der Innenstadt ist das Lateinamerika-Desk der Deutsche Bank Wealth Management angesiedelt. Foto: Imago Images / Hanno Bode

Philipp Schneider leitet seit 1. Juli 2021 das Lateinamerika-Desk im Wealth Management der Deutschen Bank. Entsprechende Informationen des private banking magazin bestätigt die Bank auf Nachfrage.

Schneider folgt in der Position auf Thomas Beck, der sich nach 44 Jahren in den Ruhestand verabschiedet. Das Team umfasst ein Dutzend Berater, inklusive des Leiters. Es kümmert sich von Hamburg aus um die Belange der vermögenden Privatkunden der Bank, die in Lateinamerika arbeiten oder leben.