Interims- wird Dauerlösung Apo AM beruft Leiter Portfoliomanagement

Marc Momberg ist seit 2003 bei Apo Asset Management.  | © Apo AM

Marc Momberg ist seit 2003 bei Apo Asset Management. Foto: Apo AM

Apo Asset Management (Apo AM) hat Marc Momberg zum Leiter Portfoliomanagement ernannt. Die Personalie wurde dem private banking magazin auf Anfrage bestätigt. Der Investment-Experte hatte die Funktion bereits seit zwei Jahren interimsmäßig ausgeübt. Momberg, der ein Team aus zehn Anlageexperten leitet, soll den Angaben zufolge das Fondsportfolio weiterentwickeln und für höhere Prozess- und Vertretungssicherheit sorgen.

Die Berufung erfolgt im Zusammenhang mit einer neuen Struktur, die sich die Düsseldorfer nach der Ernennung des dritten Geschäftsführers Heiko Opfer im Mai dieses Jahres gegeben haben. Details zum neuen Organigramm wollte das Unternehmen auf Nachfrage nicht nennen.

Gegründet im Jahr 1999 hat Apo AM aktuell rund 3,4 Milliarden Assets under Management. Schwerpunkte sind Dachfonds, Multi-Asset-Fonds, Gesundheitsfonds, Rentenfonds sowie quantitative risikoreduzierende Anlagestrategien. Mit der Deutschen Deutsche Apotheker- und Ärztebank und der Deutschen Ärzteversicherung hat das Unternehmen zwei Gesellschafter.