Plus weiterer Zugang von Sal. Oppenheim Apobank-Team wechselt zur St. Galler Kantonalbank

Markus Kellner (v.l.n.r.), Axel Streitberg, Nikita Wehmeyer (Assistenz), Felix Thümmler und Marcel Oeftger.

Markus Kellner (v.l.n.r.), Axel Streitberg, Nikita Wehmeyer (Assistenz), Felix Thümmler und Marcel Oeftger.

Ein Team von Private Bankern der Apobank arbeitet ab sofort für die St. Galler Kantonalbank Deutschland: Markus Kellner, Marcel Oeftger, Felix Thümmler und Axel Streitberg sind seit 1. Oktober am Standort der Bank in München beschäftigt. Die Informationen wurden dem private banking magazin auf Anfrage bestätigt. Die Münchner Mannschaft der Kantonalbank unter Niederlassungsleiter Frank Dirksen wächst damit auf 22 Mitarbeiter.

Unterdessen bekommt auch die Niederlassung Frankfurt Zuwachs: Nachdem bereits im Sommer Jörg Guido Kutz von Sal. Oppenheim zur St. Galler Kantonalbank gewechselt ist, folgt ihm zum 1. Dezember Anja Hesse, die seit 2001 Sal. Oppenheim beschäftigt war, zuletzt im Private Wealth Management. Niederlassungsleiter in Frankfurt ist der Leiter der Region Mitte, Tim Freise. In Frankfurt arbeiten insgesamt 39 Mitarbeiter.