Zwei neue Regionalleiter Hypovereinsbank baut Private Banking in Stuttgart und Düsseldorf aus

Tanja Sienitzki und Christian Röthke leiten ab Januar die Private Banking Teams in Stuttgart und Düsseldorf.

Tanja Sienitzki und Christian Röthke leiten ab Januar die Private Banking Teams in Stuttgart und Düsseldorf. Foto: Privat, Studioline Photostudius

Die Hypovereinsbank hat ihre Beratungsteams im Wealth Management und Private Banking in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg ausgebaut. Seit dem 1. Januar leitet Tanja Sienitzki das Wealth-Management- und Private-Banking-Team in Stuttgart. Christian Röthke leitet, ebenfalls ab Anfang Januar, das Private-Banking-Team in Düsseldorf.

Tanja Sienitzki und Christian Röthke starten in Stuttgart und Düsseldorf

Sienetzki verantwortet in ihrer Position die Weiterentwicklung des Wealth Managements und Private Bankings der Region Württemberg. Sie kommt von der Commerzbank, wo sie 29 Jahre lang verschiedene Beratungs- und Führungspositionen innehatte, unter anderem als Leiterin Wealth Management in Böblingen und zuletzt als Niederlassungsleiterin und Mitglied der Geschäftsleitung Ulm.  Ihre Karriere startete sie als Kundenberaterin für Privatkunden bei der Volksbank Leonberg-Strohgäu. Sienitzki berichtet an Bernd Kapler, Leiter Wealth Management und Private Banking West.

 

 

Röthke ist neuer Leiter Private Banking der Region Nordrhein-Westfalen. Er kommt von der Deutschen Bank, wo er 19 Jahre lang tätig war, zuletzt als Leiter des Private-Banking-Teams Düsseldorf Oberkassel. Er berichtet an Sigrid Hark, Leiterin Wealth Management und Private Banking Nordrhein-Westfalen. Das Düsseldorfer Team wird zusätzlich um Lenz Ole Kürten erweitert, der nach seinem absolviertem Trainee-Programm als Kundenberater starten wird.

Die Hypovereinsbank kündigte im August an, ihren Private-Banking- und Wealth-Management-Bereich deutschlandweit umbauen zu wollen. Zuletzt wurden vier neue Standorte in Bayern und ein Standort in Hamburg aufgebaut.