Für EMEA-Region State Street Globals Advisors beruft Leiter institutionelles Geschäft

Miles O’Connor wechselt von Unigestion zu State Street Global Advisors und leitet ab sofort das institutionelle Geschäft der EMEA-Region. | © State Street Global Advisors

Miles O’Connor wechselt von Unigestion zu State Street Global Advisors und leitet ab sofort das institutionelle Geschäft der EMEA-Region. Foto: State Street Global Advisors

State Street Global Advisors hat Miles O’Connor zum Leiter des institutionellen Geschäfts für den Wirtschaftsraum Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Zugleich wird er in der Funktion Mitglied der Geschäftsleitung der Vermögensverwaltungssparte der State Street Corporation.

Die Position wurde den Angaben zufolge neu geschaffen. O’Connor arbeitet von London aus. Er berichtet an Cuan Coulter, Leiter EMEA-Region und Cyrus Taraporavela, Chef von State Street Global Advisors.

O’Connor habe mehr als 37 Jahre Branchenerfahrung. Vor seinem Wechsel arbeitete er für Unigestion in Großbritannien. Davor war O’Connor in leitender Funktion bei Schroder Investment Management, Barcalys Global Investors und Bank of America Investment Management tätig.