2. Capital-Test Drei Vermögensverwalter erzielen Bestnote in allen Depotklassen

Punktetafeln für sportliche Wettbewerbe: Beim Capital-Markttest von 90 unabhängigen Vermögensverwaltern ragen sechs Anbieter mit Bestnoten heraus. | © imago images / Oliver Schneider

Punktetafeln für sportliche Wettbewerbe: Beim Capital-Markttest von 90 unabhängigen Vermögensverwaltern ragen sechs Anbieter mit Bestnoten heraus. Foto: imago images / Oliver Schneider

Ein halbes Dutzend von insgesamt 90 unabhängigen Vermögensverwaltern liefert im diesjährigen Capital-Test herausragende Ergebnisse und erhält in der Gesamtwertung ein Fünf-Sterne-Bewertung. Konkret erreichen davon sogar drei Anbieter in allen drei Depotklassen – konservativ, ausgewogen und chancenorientiert – die Höchstnote. Dazu gehören B&K Vermögen, SX-Capital Münster und Liqid Asset Management. Jeweils zweimal fünf Sterne erreichen zudem die Anbieter BV&P Vermögen, Kidron Vermögensverwaltung und Vermögenskultur.

Weiterhin punkten 22 Anbieter in einzelnen Depotkategorien mit fünf Sternen. 34 Anbieter beweisen über alle Depotklassen hinweg gute Ergebnisse und erreichen eine Gesamtbewertung von vier Sternen. Die Gesamtbewertung mit Einzelergebnissen aller getesteten Vermögensverwalter können Sie hier einsehen.

Beim zweiten Branchentest hat das Wirtschaftsmagazin „Capital“ mithilfe des Münchner Instituts für Vermögensaufbau 90 Vermögensverwalter analysiert, auf Basis von mehr als 16.000 realen Kundendepots der beiden Depotbanken V-Bank und DAB BNP Paribas. Die Depots haben die Tester in drei unterschiedliche Kategorien unterteilt und an ihren jeweiligen Benchmarks gemessen: Depots mit einem Risikoanteil bis 35 Prozent zählen als konservativ, ein Risikoanteil zwischen 35 bis 65 Prozent gilt als ausgewogen, ab mehr als 65 Prozent stufen die Tester die Depots als chancenorientiert ein.

Im Unterschied zur Vorjahresuntersuchung fließt diesmal auch die Depots-Performance des Jahres 2019 mit in die Auswertung ein. Insgesamt meldeten sich in diesem Jahr 90 Vermögensverwalter für den Test an, 76 von ihnen schafften es mit ihren Leistungen zumindest in einzelnen Depotklassen in die Capital-Auswertung.

 

Den vollständigen Test lesen Sie in der aktuellen September-Ausgabe der „Capital“.