Versicherungsabschluss online Hiscox baut Angebot der Management-Haftpflicht um

Mario Hartmann verantwortet unter anderem die Produkte der Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung beim Spezialversicherer Hiscox Deutschland. | © Hiscox

Mario Hartmann verantwortet unter anderem die Produkte der Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung beim Spezialversicherer Hiscox Deutschland. Foto: Hiscox

Der Spezialversicherer Hiscox hat sein Angebot an Vermögensschaden-Haftpflichtversicherungen grundlegend überarbeitet und deutlich erweitert. Zum einen hat Hiscox die Deckung der sogenannten Organ- und Manager-Haftpflichtversicherungen, kurz D&O, erhöht. Zudem können Kunden den Versicherungsschutz ab sofort auch in Echtzeit abschließen – und zwar mittels digitalem Signaturverfahren rechtssicher über Smartphone oder Tablet.

Die Produktanpassungen: Unternehmen mit einem Jahresumsatz mit bis zu 250 Millionen Euro können das Produkt D&O by Hiscox für mittelständische Unternehmen und Vereine nun über den vereinfachten Antrag in der neuen Version mit passgenauem Schutz bis zu einer Deckung von 10 Millionen Euro abschließen. Zudem können sich Start-ups über einen gesonderten, schlanken Antrag bis zu einer Versicherungssumme von 3 Millionen Euro absichern.

Neu ist die Persönliche D&O by Hiscox für Führungsverantwortliche und Mitglieder in Kontrollorganen von Unternehmen. Geschäftsführer, Vorstände, Aufsichtsräte oder Beiräte von Unternehmen mit bis zu 100 Millionen Euro Jahresumsatz können diesen persönlichen Haftpflichtschutz bis zu einer Höhe von 5 Millionen Euro individuell anpassen. Daneben werden für Unternehmen und Geschäftsführer von selbigen mit höheren Jahresumsätzen für jede der drei Produktvarianten individuelle Angebote in der Risikoprüfung erarbeitet.

„Jede einzelne Managemententscheidung kann weitreichende Folgen haben – positive wie auch negative“, sagt Mario Hartmann, verantwortlicher Manager der Riskoprüfung und D&O-Versicherung bei Hiscox Deutschland: „Mit der Überarbeitung unseres Versicherungsangebotes bieten wir Managern in ihrem täglichen Geschäft noch besseren Schutz.“ Für jede der drei Versicherungsprodukte – D&O, Persönliche D&O sowie der Schutz für Start-ups – sei eine unbegrenzte Nachmeldefrist prämienneutral garantiert.

Entstehen Abwehrkosten auf Veranlassung von Hiscox, etwa durch Beauftragen eines Anwalts, sollen diese bezahlt werden, ohne dass sich dadurch die Versicherungssumme verringere. Optional sei eine zweifache Maximierung der Versicherungssumme möglich, um sicherzustellen, dass bis zu zwei Schäden in Höhe der gewählten Versicherungssumme pro Jahr gedeckt sind. Weiterhin würden die Kosten für ein Sanierungsgutachten übernommen, um eine frühzeitige Restrukturierung des Unternehmens in einer Krisenlage zu ermöglichen. Sollte es zu einer Insolvenz kommen, sind Ansprüche des Insolvenzverwalters selbstverständlich gedeckt.

Zusätzliche Leistungen über Hiscox Business Academy

Im Rahmen der Hiscox Business Academy biete der Spezialversicherer seinen D&O-Versicherungskunden Informations- und Beratungsangebote rund um das tägliche Geschäft vereint. Das exklusive Präventions- und Partnerprogramm berechtige unter anderem zur Teilnahme an kostenfreien Webinaren zu aktuellen Themen wie Datenschutz, Vertrags- oder Wettbewerbsrecht und informiert über grundlegende Aspekte von IP-Recht und Vertragsgestaltung. Zudem können Kunden verschiedene Risikomanagement-Tools frei nutzen ebenso wie Rabattaktionen mit ausgewählten Hiscox Partnern.