Alles zum Thema

Vermittlerrecht & Haftung

[TOPNEWS]  Set-up eines jeden Vermögensverwalters

Warum gute Anlagerichtlinien so wichtig sind

Anlagerichtlinien sind die Leitplanken für Entscheidungen des Vermögensverwalters. Ein Regelwerk zu erstellen, erfordert daher höchste Sorgfalt. Klare Vorgaben helfen dabei, auf Kurs zu bleiben – im Zuge der ESG-Regulierung ist das dringlicher denn je, findet Rechtsanwalt Peter Frey. [mehr]

Die neue Offenlegungsverordnung der Europäischen Union hat weitreichende Folgen für die Finanzbranche, ist Stefan Bauer überzeugt. Hier erläutert der Deutschland-Chef der Fondsgesellschaft Franklin Templeton, welche Nachhaltigkeitstrends dadurch verstärkt werden. [mehr]

[TOPNEWS]  Bei EdW-Beiträgen und Zuwendungen

VUV fordert gleiche Aufsicht für Finanzanlagenvermittler

Gleiche Regeln für alle: Der VUV fordert für Finanzanlagenvermittler dieselben Aufsichtstandards, die auch für seine Mitglieder gelten. Konkret geht es um Beiträge zur Entschädigungseinrichtung und den Umgang mit Zuwendungen. [mehr]

Der Spezialversicherer Hiscox hat sein Angebot überarbeitet und erweitert. Unternehmen und Manager können nun zwischen drei Produkten der Organ- oder Manager-Haftpflichtversicherung, kurz D&O, wählen und diese direkt online abschließen. [mehr]

Rechtsanwalt Peter Balzer erläutert in seinem Gastbeitrag vor dem Hintergrund von Mifid II, dass noch immer deutliche Verunsicherung über den konkreten Inhalt der neu gefassten Verhaltenspflichten besteht. Auch in der Umsetzung sieht er Defizite. [mehr]

[TOPNEWS]  Handlungsbedarf bis zum 25. Mai

Die neue Datenschutz-Verordnung und Vermögensverwalter

Mifid II und die Investmentsteuerreform sind noch nicht einmal verdaut, da steht mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung bereits ein weiteres Regelwerk ins Haus. Bis zum 25. Mai dieses Jahres haben Vermögenverwalter Zeit, notwendige Änderungen in ihrem Unternehmen vorzunehmen. Gerade bei Reportings und der Datenübermittlung an Tippgeber sollte man hinschauen. [mehr]

Seite 1 / 2