Schwarzgeld & Selbstanzeige | private-banking-magazin.de

Schwarzgeld & Selbstanzeige

Gegen Hanno Berger und frühere HVB-Banker

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage im Cum-Ex-Skandal

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat fünf ehemalige Aktienhändler der Hypovereinsbank (HVB) und den Rechtsanwalt Hanno Berger wegen schwerer Steuerhinterziehung angeklagt. Dabei handelt es sich um die erste Anklage im Rahmen umstrittener Cum-Ex-Geschäfte. [mehr]

Schadensersatzprozess läuft weiter

Kunstbetrüger Helge Achenbach kommt vorzeitig frei

Der wegen Betruges am verstorbenen Aldi-Erben und Milliardär Berthold Albrecht zu einer sechsjährigen Haftstrafe verurteilte Kunstberater Helge Achenbach kommt vorzeitig auf freien Fuß. Der millionenschwere Schadensersatz für die Albrecht-Erben ist aber noch nicht vom Tisch. [mehr]

[TOPNEWS]  Steuerverkürzung bei Yachten

„Beim Malta-Leasing-Modell droht schnell eine Haft“

Das sogenannte Malta-Leasing-Modell bei der Finanzierung einer Yacht ist ins Visier der EU-Kommission geraten. Diese hat jüngst ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die gängige Yacht-Besteuerung in Zypern, Griechenland und Malta eingeleitet. Für in Deutschland Steuerpflichtige kann es nun dicke kommen. [mehr]

Bei der Deutschen Börse soll es wegen möglicher Cum-Ex-Geschäfte bereits im Herbst 2017 eine Razzia in der Konzernzentrale gegeben haben, so die Nachrichtenagentur Reuters. Es gehe um einen beschuldigten Mitarbeiter der Börsentochter Clearstream, der an Aktiengeschäften rund um den Dividendenstichtag beteiligt gewesen sein soll. [mehr]

[TOPNEWS]  Die einseitigen US-Bemühungen um Steueroasen

Be aware of Delaware

Die Welt ist in den vergangenen Jahren ein transparenter Ort geworden. Nicht zuletzt die Schweiz gaben auf Druck der USA ihr Bankgeheimnis auf. Gerade letztere schicken sich nun aber an, zu der neuen Steueroase zu werden. Regulierungs-Expertin Mariam Rostamzada mit den Hintergründen. [mehr]

[TOPNEWS]  Privatbank hält Vorgehen für maßlos

Erneut Razzia bei Warburg wegen Verdacht auf Cum-Ex-Geschäfte

Nächste Runde im Fall fragwürdiger Cum-Ex-Geschäfte: Gestern durchsuchten Behörden zum zweiten Mal Geschäftsräume der M.M. Warburg & Co wegen des Verdachts der schweren Steuerhinterziehung. Die Hamburger Privatbank bestreitet die Vorwürfe und hält das Vorgehen für maßlos. [mehr]

Vontobel hat mit den deutschen Behörden eine einvernehmliche Einigung im Zusammenhang mit unversteuerten Vermögenswerten deutscher Kunden erzielt. Das Schweizer Bankhaus leistet eine Einmalzahlung in geringer zweistelliger Millionenhöhe, um den Sachverhalt beizulegen. [mehr]

[TOPNEWS]  Haftungsrisiken für Family Officer

Wie Vermögenscontrolling ein steuerliches Kontrollsystem unterstützt

Brauchte es früher tatsächlichen Vorsatz, greift die Finanzverwaltung heute bereits durch, wenn ein Steuerhinterzieher die Tat billigend in Kauf genommen hat. Mehr denn je gilt es daher, Fehler zu vermeiden. Die Verbindung des Vermögenscontrollings mit dem Steuerwesen im Family Office schafft dafür ein stabiles internes Kontrollsystem Steuern. [mehr]