Alles zum Thema

Schwarzgeld & Selbstanzeige

[VIDEO]  Master-Class-Serie

Die Beachtung von (Rechts-)Pflichten

Familie, Compliance und Governance – im sechsten Teil der Master-Class-Serie widmen sich die Experten von Flick Gocke Schaumburg dem Thema (Rechts-)Pflichten. Wann sind Geldwäscheprävention und Genehmigungspflicht nach Kreditwesengesetz, Family (Business) Governance, Steuerdeklaration und Konfliktvermeidung und -lösung wichtig? [mehr]

Im Zuge der Aufarbeitung sogenannter Cum-Ex-Geschäfte ergeht erstmals ein Urteil gegen einen deutschen Staatsbürger. Das Landgericht Bonn verurteilt einen ehemaligen Generalbevollmächtigten der Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO zu fünf Jahren und sechs Monaten Haft. [mehr]

Die Eigner der Hamburger Privatbank M.M. Warburg & CO prüfen den Verkauf mehrerer ihrer Immobilienunternehmen. Das erfuhr die Wirtschaftswoche aus Finanzkreisen. Insbesondere die Frankfurter Gesellschaft Industria Wohnen gelte als Verkaufskandidat, um sich für mögliche Cum-Ex-Forderungen zu wappnen. [mehr]

Das OLG Frankfurt hat Hanno Bergers Beschwerde gegen den Erlass eines Haftbefehls abgewiesen. Das Gericht wertet die angeklagten Cum-Ex-Aktivitäten des Anwalts, der im Schweizer Exil lebt, nicht nur als Steuerhinterziehung sondern auch als gewerbsmäßigen Bandenbetrugs. Seine Auslieferung stehe damit bevor. [mehr]

Die Kanzlei Olfen Meinecke Völger begrüßt einen weiteren Partner in ihren Reihen: Seit 1. März 2021 arbeitet der promovierte Fachanwalt Florian Bach am Standort Stuttgart. Er berät und verteidigt Unternehmen und Privatpersonen im Steuer- und Wirtschaftsstrafrecht. [mehr]

Trotz Widerständen verlängerte der Bundestag Ende 2020 die strafrechtliche Verjährungsfrist bei der besonders schweren Steuerhinterziehung. Die Änderungen betreffen nicht nur die Strafverfolgung, etwa von Cum-Ex-Fällen, sondern auch strafbefreiende Selbstanzeigen und die steuerliche Festsetzungsverjährung. [mehr]

Seite 1 / 37