Corporate Wealth & Treasury

Das Beratungsunternehmen Faros steht der Babcock Pensionskasse künftig bei allen Fragen rund um das Risikomanagement der Kapitalanlagen zur Seite. Das Portfolio der Pensionskasse aus Oberhausen ist eine halbe Milliarde Euro wert. [mehr]

[TOPNEWS]  Nachhaltigkeit im Portfolio

Fallstricke bei der Einführung von ESG-Reportings

Für Anleger ist es nicht einfach, mit Indexprodukten und Benchmark-orientierten Fonds sehr gute Ergebnisse im ESG-Bereich zu erzielen. Warum eine transparente Darstellung über Anbieter hinweg so wichtig ist, zeigen Stefan Kargl und Melanie Kühlborn-Ebach. [mehr]

Die Bethmann Bank hat wie viele Privatbanken 2018 nur knapp schwarze Zahlen erzielt und vorrangig Probleme auf der Kostenseite. Die Ertragslage ist überschaubar, aber leicht besser als der Branchendurchschnitt. Künftig setzt das Bankhaus auf strategisches Wachstum in seinen Kerngeschäftsfeldern. [mehr]

Die Reyl-Gruppe hat für institutionelle Investoren die eigenständige Marke Asteria ins Leben gerufen. Die Vermögensverwaltungstochter soll sich ausschließlich auf Investitionen mit sozialer und ökologischer Wirkung konzentrieren. [mehr]

Der sprichwörtliche Grundsatz, von der ersten Generation aufgebautes Vermögens geht in der dritten Generation verloren, ist ein echtes Problem in den UHNWI- und Family-Office-Einheiten von Privatbanken. Wie der Vermögenstransfer zur nächsten Generation gelingt, zeigt eine Anleitung der UBS. [mehr]

[TOPNEWS]  Leiter Portfoliomanagement

Helaba Invest ernennt Generalbevollmächtigten

Die Helaba Invest hat Olaf Tecklenburg zum Generalbevollmächtigten ernannt. Mit seiner Berufung bereitet das Unternehmen die Ernennung von Vorgänger Hans-Ulrich Templin zum Sprecher der Geschäftsführung kommendes Jahr vor. [mehr]