Thomas Kleffmann und Michael Di Martino Hauck & Aufhäuser sortiert Leiterposten in NRW

Michael Di Martino (l.) und Thomas Kleffmann | © Hauck & Aufhäuser

Michael Di Martino (l.) und Thomas Kleffmann Foto: Hauck & Aufhäuser

Michael Di Martino verantwortet künftig den Kölner Standort von Hauck & Aufhäuser. Er wird ab 1. Dezember als Teamleiter in der Rheinmetropole tätig sein. Zugleich übernimmt Di Martino die Funktion des stellvertretenden Leiters der Region Nordrhein-Westfalen, in der die Standorte Düsseldorf und Köln/Bonn gebündelt sind.

Die Region NRW führt der Chef Private Banking von Hauck & Aufhäuser, Thomas Kleffmann, der bislang das Kölner und das Düsseldorfer Team in Personalunion geleitet hatte. Das Düsseldorfer Team wird Kleffmann auch künftig leiten.

Der gebürtige Kölner Di Martino ist seit Mai 2009 bei Hauck & Aufhäuser. Zuvor war er von 2005 bis zu seinem Wechsel zu Hauck & Aufhäuser bei der Weberbank als Teamleiter der Niederlassung Düsseldorf. Weitere Stationen seiner Karriere waren die UBS und die damalige Dresdner Bank in Köln.