Plus neue Leiterin Kapitalmarktanalyse Bankhaus Metzler beruft Geschäftsstellenleiter

Timo Schwietering (l.) und Carolin Schulze Palstring.  | © Metzler Private Banking

Timo Schwietering (l.) und Carolin Schulze Palstring. Foto: Metzler Private Banking

Die Geschäftsstelle Stuttgart des Bankhaus Metzler bekommt einen neuen Leiter: Zum 1. Mai übernimmt Timo Schwietering die Funktion, wie eine Sprecherin dem private banking magazin auf Anfrage bestätigte. Sein Vorgänger Otfried Hoffmann, der den Standort seit 2001 aufgebaut hat und Ende des Jahres in Ruhestand geht, werde die Bank nach dem 1. Januar 2020 beratend unterstützen.

Schwietering ist seit 2008 bei Metzler. Seit 2016 leitet er die Kapitalmarktanalyse im Kerngeschäftsfeld Private Banking. Zuvor war er im Portfoliomanagement Private Banking zuständig für makroökonomische Analysen.

Die Leitung der Kapitalmarktanalyse übernimmt Carolin Schulze Palstring, die in dem Bereich bislang als Abteilungsdirektorin tätig war. Ihre Berufung stehe für Kontinuität: Die Investment-Philosophie im Metzler Private Banking mit einem aktiven Vermögensverwaltungsansatz und dem Fokus auf die Asset-Klassen Aktien und Renten sowie auf Cash bestehe unverändert fort.

Schulze Palstring arbeitet seit 2013 als Analystin für Makroökonomie bei Metzler Private Banking in Frankfurt am Main. Zuvor absolvierte sie von 2012 bis 2013 ein Investment-Trainee-Programm des Instituts.