Köpfe

Das luxemburgische Family Office Quilvest hat Nadia Bargetzi zur Leiterin Private Banking berufen. Ab 1. Oktober 2019 sei die frühere Beraterin der Bank Julius Bär verantwortlich für alle internationalen Private-Banking-Aktivitäten der Quilvest Schweiz. [mehr]

Nach dem Umbau der Führungsriege

SEB baut Family-Office-Segment auf

Die Deutschlandtochter der SEB-Bank hat drei weitere Mitglieder in ihr Führungsgremium berufen. Sie sollen das Geschäft mit institutionellen Kunden ausbauen. Außerdem will die SEB ein Family-Office-Segment installieren. [mehr]

Gründungsgesellschafter Florian Mundt geht von Bord

Deutsche Investment holt neuen Geschäftsführer

Die Kapitalverwaltungsgesellschaft Deutsche Investment bekommt einen neuen Geschäftsführer. Nach dem Weggang des geschäftsführenden Gründungsgesellschafters Florian Mundt übernimmt Immobilienspezialist Eitel Coridaß dessen Aufgaben. [mehr]

[TOPNEWS]  Verantwortlich für Private Banking

Stadtsparkasse Oberhausen beruft Vorstandschef

Die Stadtsparkasse Oberhausen verkleinert ihren Vorstand: Nach dem Abschied von Bernhard Uppenkamp steht ein Führungsduo an der Spitze des Instituts. Die Verantwortung für das Private Banking liegt beim Vorstandschef. [mehr]

[TOPNEWS]  Nach elf Jahren Ethenea

Guido Barthels wechselt zu TBF

Guido Barthels und Ethenea gehen künftig getrennte Wege: Nach elf Jahren als leitender Portfoliomanager des Ethna Defensiv wird Barthels den Asset Manager im Sommer verlassen. Sein neuer Arbeitgeber steht bereits fest. [mehr]

Ehemaliger Deutschlandchef von BNP Paribas Securities Services

HSBC baut Führungsriege im Wertpapiergeschäft um

Gerald Noltsch, bis 2018 Deutschlandchef von BNP Paribas Securities Services, leitet ab dem 1. Mai 2019 die Wertpapier-Dienstleistungssparte von HSBC Deutschland. Er folgt auf Gina Slotosch, die innerhalb der HSBC-Gruppe einen neuen Posten übernimmt. [mehr]