Wechsel an der Spitze Laurent Caillot wird neues Mitglied im Vorstand von Axa Investment Managers

Laurent Caillot kam 2019 zunächst als Globaler Geschäftsführer Technologie zu AXA IM

Laurent Caillot kam 2019 zunächst als Globaler Geschäftsführer Technologie zu AXA IM: Seiner neuen Funktion wird er in Paris nachgehen. Foto: AXA IM

Ab September wird Laurent Caillot neues Mitglied im Vorstand von AXA IM. In dieser Funktion wird er zusätzlich zu seinen derzeitigen Aufgaben in den Bereichen Technologie, Betrieb und Datenmanagement die Bereiche Projektmanagement, Sicherheit, Auftragswesen, Einrichtungen und Innovation beaufsichtigen. Caillot wird in Paris tätig sein.

Laurent Caillot kam 2019 zunächst als Globaler Geschäftsführer Technologie zu AXA IM. 2020 wurde sein Aufgabenbereich um den Bereich Operations und 2022 um den Bereich Data Management erweitert. Seit 2021 ist er auch Vorsitzender des Verwaltungsrats von AXA Funds Management Luxembourg.

Laurent Caillot schloss 1997 sein Studium der Informatik an der ENSIIE ab

Laurent begann seine Karriere 1998 bei Goldman Sachs, wo er elektronische Handelsplattformen und Verwaltungssysteme für die Investmentbank entwickelte und Teams in London und später in New York leitete. Nach einigen Jahren in der Technologieberatung, in denen er digitale Transformationen durchführte, kam er 2012 zur Barclays Investment Bank, wo er die Front Office Risk, Pricing & Analytics Technology leitete. Im Jahr 2014 wurde er zum globalen Leiter für Kapital- und Analysetechnologie von JP Morgan Chase ernannt, wo er für das Re-Engineering und die Berechnung von Kapitalberechnungen und Finanzprognoseprozessen im gesamten Unternehmen verantwortlich war. Laurent Caillot schloss 1997 sein Studium der Informatik an der ENSIIE ab.

Godefroy de Colombe wird eine neue berufliche Laufbahn einschlagen

Godefroy de Colombe war seit Januar 2020 Globaler Geschäftsführer von AXA IM und Mitglied des Vorstands. Im Jahr 2008 kam er als Stabschef des Gruppen-Operativchefs zu AXA, bevor er zum Einzelhandelschef bei AXA Global P&C ernannt wurde. Im Jahr 2011 wird er zum Geschäftsführer von AXA Direct Solutions ernannt, bevor er Präsident von AXA Direct Poland und TATV in Belgien sowie Geschäftsführer von Direct Assurance wird. Godefroy de Colombe begann seine berufliche Laufbahn 1998 im Finanzministerium in Moskau, wo er als Politikberater dem Präsidenten des französischen Arbeitgeberverbandes (MEDEF) unterstellt war. Im Jahr 2004 wurde er zum Leiter für öffentliche Angelegenheiten und anschließend zum Integrationsbeauftragten von SCOR ernannt. Godefroy de Colombe ist Absolvent der HEC (1998), des Moskauer Staatsinstituts für internationale Beziehungen (1998) und der Harvard Kennedy School (2002).