Partner AXA Investment Managers

Impact Investing Fairer Kakao, Aufforstung, Impfstoffe

Kakaoanbau in Peru: Anleger können mit gezielten Investitionen helfen, Kleinbauern eine nachhaltige Lebensgrundlage zu ermöglichen. | © Getty Images

Kakaoanbau in Peru: Anleger können mit gezielten Investitionen helfen, Kleinbauern eine nachhaltige Lebensgrundlage zu ermöglichen. Foto: Getty Images

Immo Gatzweiler, AXA IM

Die Gesellschaft ist im Wandel – Klima- und Umweltschutz sowie soziale Anliegen werden vielen Menschen immer wichtiger. Wer im Alltag auf Mülltrennung achtet, Wasser spart und beispielsweise darüber nachdenkt, ob der Geschäftsflug oder die nächste private Autofahrt wirklich notwendig sind, möchte auch bei der Geldanlage nachhaltig und umsichtig handeln – genau das ist der Gedanke beim sogenannten Impact Investing.

Ob es sich um die Entwicklung eines bezahlbaren Impfstoffes oder die Aufforstung des Regenwaldes handelt: Impact Investing ermöglicht es Investoren, bei der Geldanlage konkret benannte soziale oder ökologische Ziele zu verfolgen. Die positiven Auswirkungen werden später gemessen. Somit ergibt sich aus dem Investment ein doppelter Nutzen: eine finanzielle Rendite für den Anleger sowie ein nachweislich positiver Effekt für ein soziales oder ökologisches Anliegen.

Wir von AXA IM waren unter den ersten Unternehmen auf diesem Gebiet. Inzwischen haben wir bereits den dritten Impact Investing-Fonds aufgelegt. Dieser Fonds investiert bis zu 200 Millionen Euro in Lösungen, die den Klimawandel und den Verlust an Biodiversität bremsen sollen.

Immer mehr Menschen ist ein gutes Gewissen beim Investieren wichtig

Mit diesem klaren Projektfokus ist Impact Investing die logische Weiterentwicklung des seit Jahren wachsenden Trends zum nachhaltigen Geldanlegen. Wie wichtig es Anlegern inzwischen ist, mit ihren Investitionen konkrete positive Ergebnisse über die finanziellen Erträge hinaus erbringen, zeigt sich im Wachstum des Impact Investing-Marktes in den vergangenen fünf Jahren: laut Global Impact Investing Network hat dieser sich von 50 auf 500 Milliarden US-Dollar verzehnfacht.

Bereits im Jahr 2012 haben wir ein Impact Investing-Programm aufgelegt und nutzen dafür das gesamte Anlagespektrum von privaten Initiativen bis zu börsennotierten Wertpapieren.

Von Fairtrade am Amazonas bis Choleraschutz in Katastrophengebieten

Ein Beispiel für ein erfolgreiches Impact Investment ist unsere Zusammenarbeit mit Partnern und Interessenvertretern, um im peruanischen Amazonas-Regenwald Abholzung zu verhindern und gerodete Flächen zu sanieren. Das Programm hilft den dortigen Kleinbauern, sich mit biologisch angebautem und fair gehandeltem Kakao eine nachhaltige Lebensgrundlage in der Agroforstwirtschaft aufzubauen.

Die positiven Auswirkungen des Projektes liegen auf der Hand: Sie reichen von Kohlendioxid-Einsparungen über eine messbar breitere Biodiversität bis zur verbesserten Einkommenssituation der lokalen Gemeinschaft. Die Investoren wiederum erhalten Anteil an den Umsätzen des Premiumproduktes und an den handelbaren CO2-Rechten (Carbon Credits), die dem Projekt zugewiesen werden.

In einem anderen Fall haben wir in die Entwicklung und Verbreitung eines bezahlbareren Cholera-Impfstoffs investiert. Mehr als 17 Millionen Impfdosen wurden in Katastrophengebieten bereitgestellt, darunter Somalia, Haiti und Mosambik. Geschätzte 8,3 Millionen Cholera-Erkrankungen und 100.000 Todesfälle konnten so verhindert werden.

Maßgeschneiderte Lösungen mit finanzieller und sozialer Rendite

Das doppelte Ertragsziel, bestehend aus finanzieller und sozialer Rendite, erfordert von einer Fondsgesellschaft ein tiefgehendes Know-how und einen austarierten Anlageprozess. Anleger können für fast alle Werte und Ziele investierbare Lösungen mit nachweislich positiver Wirkung für Gesellschaft und Umwelt finden.

Rechtlicher Hinweis: Anlagen enthalten Risiken, einschließlich dem des Kapitalverlustes. Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial und um kein investmentrechtliches Pflichtdokument. Die Angaben dienen ausschließlich Informationszwecken. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen wird von AXA IM DE nicht übernommen. Stand: 05.11.2019