Hybrides Modell Solidvest startet persönliche Beratung vor Ort

Sebastian Hasenack, Leiter Vertrieb bei Solidvest: „Wer den persönlichen Austausch sucht, erhält diesen ebenfalls von uns vor Ort.“ | © Solidvest

Sebastian Hasenack, Leiter Vertrieb bei Solidvest: „Wer den persönlichen Austausch sucht, erhält diesen ebenfalls von uns vor Ort.“ Foto: Solidvest

Solidvest bietet Kunden an sofort auch persönliche Beratung vor Ort. Den neuen Service können Interessierte – neben dem Online-Zugang und telefonischer Betreuung – an den Standorten Köln, Frankfurt und am Hauptsitz in Pullach in Anspruch nehmen. Gesprächstermine sind nach individueller Absprache möglich.

Auf Anfrage kommt, je nach Komplexität der Anforderungen, ein Betreuer der individuellen DJE-Vermögensverwaltung hinzu. Erfasst werden den Angaben zufolge finanzielle Ausgangslage, Anlageziele und das Chance-Risiko-Profil. Dazu gibt es eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse.

Um bei Solidvest ein Online-Depot zu eröffnen, müssen Kunden mindestens 10.000 Euro mitbringen, ab 200.000 Euro greifen Sonderkonditionen. Die individuelle Vermögensverwaltung von DJE steht ab einer Anlagesumme von 500.000 Euro zur Verfügung. „Dabei ist ein Wechsel vom Solidvest-Service zur individuellen Vermögensverwaltung entsprechend der Mindestanlagesumme jederzeit möglich“, so Christian Janas, Leiter Vermögensverwaltung bei DJE.

„Wir möchten mit unserem hybriden Modell und modularem Angebot den Kundenbedürfnissen nicht nur online, sondern auch im persönlichen Austausch mit unseren Investment-Spezialisten adäquat begegnen“, sagt Sebastian Hasenack, Leiter Vertrieb bei Solidvest. „Wer den persönlichen Austausch sucht, erhält diesen ebenfalls von uns vor Ort.“