Engel & Völkers Investment Consulting Andreas Ewald zum Geschäftsführer berufen

Andreas Ewald (l.) und Kai Wolfram

Andreas Ewald (l.) und Kai Wolfram

Andreas Ewald ist neuer Geschäftsführer bei Engel & Völkers Investment Consulting (EVIC) und leitet das Unternehmen gemeinsam mit dem Geschäftsführenden Gesellschafter Kai Wolfram. Der studierte Immobilienökonom soll laut Unternehmensangaben insbesondere die Bereiche Transaktions-Beratung und Due Diligence sowie das Geschäft mit ausgefallenen und gefährdeten Krediten auch mit Fokus auf das internationale Geschäft weiter ausbauen.

Ewald besitzt mehr als 18 Jahre Erfahrung im Bereich der Immobilientransaktions- und M&A-Beratung für Banken, Private-Equity-Fonds, Family Offices und weitere institutionelle Investoren. Zuletzt leitete er das Hamburger Büro bei Ernst & Young Real Estate sowie den Bereich Hospitality für die Länder Deutschland, Österreich und Schweiz. Zudem war er unter anderem für die Restrukturierung von Immobilienfinanzierungen verantwortlich.

EVIC ist seit 2014 am Markt und hat sich auf die Strukturierung von Portfoliovermarktungsprozessen sowie von Ankaufsmandaten für institutionelle Bestandshalter fokussiert. In den ersten neun Monaten dieses Jahres vermittelte das Frankfurter Unternehmen für seine Ankaufs- und Verkaufsmandate Transaktionen im Gesamtvolumen von rund 333 Millionen Euro.

Sie sind neugierig aufs Private Banking?

Wir auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm daily“. Wir versorgen Sie vier Tage die Woche mit aktuellen Nachrichten und exklusiven Personalien aus der Welt des Private Bankings.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen