Von der ABN Amro Bethmann Bank präsentiert Nachfolger von Stephan Isenberg

Stefan Meine, designerter Produktvorstand der Bethmann Bank

Stefan Meine, designerter Produktvorstand der Bethmann Bank: Der 49-Jährige kommt von der Muttergesellschaft ABN Amro.

Stefan Meine wechselt zum 1. November 2021 in das Leitungsgremium der Bethmann Bank. Vorgesehen ist, dass er nach Zustimmung durch die Aufsichtsbehörden in den Vorstand der Privatbank berufen wird.

Als künftiger Teil der Führungsmannschaft soll Meine das Ressort Produkte & Lösungen übernehmen, welches bis Ende September 2021 von Stephan Isenberg geleitet wurde. Dem Vorstand der Bethmann Bank gehören neben Hans Hanegraaf (Vorsitzender) weiterhin Nicolas von Loeper (Privatkunden) und Michael Pleske (Risikovorstand) an.

Meine kommt von der Muttergesellschaft ABN Amro, bei der er seit Anfang 2017 das Corporate Banking Deutschland, das Corporate & Institutional Banking sowie das Commercial Banking in Deutschland geleitet hat. Der 49-Jährige wird der ABN Amro Bank Frankfurt als ständiger Vertreter und damit auch dem Corporate Banking verbunden bleiben.

Bei ABN Armo war Meine bereits von 2001 bis 2008 im Corporate Finance tätig. Danach war er Leiter Corporate Finance (Dach-Region) bei der Royal Bank of Scotland in Frankfurt und von 2012 bis 2016 Managing Director bei Rothschild & Co.