Als Leiter Private Markets Alexander Stern wechselt zum Bankhaus Lampe

Alexander Stern war zuletzt Geschäftsführer der SVM Verwaltungsgesellschaft, dem Family Office von Sven Murmann.  | © Bankhaus Lampe

Alexander Stern war zuletzt Geschäftsführer der SVM Verwaltungsgesellschaft, dem Family Office von Sven Murmann. Foto: Bankhaus Lampe

Das Bankhaus Lampe hat Alexander Stern zum Leiter Private Markets berufen. Das Bielefelder Institut hatte die Einheit vergangenes Jahr ins Leben gerufen, um das illiquide Asset Management der Bank durch die Strukturierung spezieller Produkte für Immobilien, Minderheitsbeteiligungen an mittelständischen Unternehmen und Venture Capital auszubauen.

Stern kommt von der SVM Verwaltungsgesellschaft, dem Family Office von Sven Murmann. Dort war er im Oktober 2014 als Leiter des Beteiligungsmanagements eingestiegen. Ein Jahr später rückte er neben Murmann zum Geschäftsführer auf.

Vor seiner Zeit bei Murmann war Stern beim damaligen Spudy & Co. Family Office beschäftigt. Mitte 2009 als Relationship Manager eingestellt, folgte Ende 2010 die Berufung zum Mitglied der Geschäftsleitung. Seine Karriere begonnen hatte Stern 2008 als Graduate Trainee im Wealth Management der UBS.