Wachstumspläne Quirin Bank sucht Vermögensberater

Leitet bei der Quirin Bank das Privatkundengeschäft: Erwin Bengler | © Quirin Bank

Leitet bei der Quirin Bank das Privatkundengeschäft: Erwin Bengler Foto: Quirin Bank

Die Quirin Bank plant, die Zahl ihrer Vermögensberater um die Hälfte aufzustocken: Den Angaben zufolge will man bundesweit 50 weitere Mitarbeiter an Bord holen. Gesucht werden vor allem solche mit langjähriger Erfahrung in der Beratung von Privatkunden.

Die Bank ist im vergangenen Jahr nach eigenem Bekunden nachhaltig in der Gewinnzone angekommen. „Wir haben 2016 einen Gewinn von 3,2 Millionen Euro erzielt“, erklärt Erwin Bengler, Leiter Privatkundengeschäft. „Einen Teil investieren wir nun in weiteres Wachstum – der Ausbau unserer Niederlassungen mit Vermögensberatern steht dabei im Fokus.“

Derzeit beschäftigt die Quirin Privatbank bundesweit 100 Vermögensberater, die sich an 13 Standorten um rund 10.000 Kunden mit einem Vermögen von etwa 3 Milliarden Euro kümmern.