Neuzugang von GSAM Flossbach von Storch baut Vertrieb aus

Der Kölner Dom und die Zentrale von Flossbach von Storch liegen nur wenige Minuten voneinander entfernt.  | © Getty Images

Der Kölner Dom und die Zentrale von Flossbach von Storch liegen nur wenige Minuten voneinander entfernt. Foto: Getty Images

Der Vermögensverwalter Flossbach von Storch baut den Vertrieb an institutionelle Anleger aus und holt zum 1. Oktober 2019 Antonio Nicodemus an Bord. Das hat das private banking magazin aus informierten Quellen erfahren. Auf Nachfrage bestätigte ein Sprecher des Vermögensverwalters die Personalie. Nicodemus kommt von Goldman Sachs Asset Management. Dort hat er in den vergangenen Jahren institutionelle Kunden betreut. 

Flossbach von Storch ist einer der größten bankenunabhängigen Vermögensverwalter in Deutschland mit Hauptsitz in Köln. Mit rund 200 Mitarbeitern verwaltet das Unternehmen nach eigenen Angaben ein Vermögen von mehr als 42 Milliarden Euro. Institutionellen Investoren bietet Flossbach von Storch neben Publikums- und Spezialfonds auch Vermögensverwaltungsmandate an.

Ab Oktober dieses Jahres unterhält Flossbach von Storch auch ein Büro in Frankfurt am Main. Wie bereits berichtet, befinden sich die neuen Räumlichkeiten in der Marienstraße 11. Die feierliche Eröffnung erfolgt am 30. Oktober 2019.