Co-Leiter Private Banking der Haspa Jörg Finck wechselt zur Bethmann Bank

Jörg Finck arbeitet ab 1. März für die Bethmann Bank.  | © Haspa

Jörg Finck arbeitet ab 1. März für die Bethmann Bank. Foto: Haspa

Die Bethmann Bank holt Jörg Finck an Bord. Der Neuzugang stößt am 1. März 2019 als zweiter Hamburger Niederlassungsleiter neben Torsten Hein zu dem Institut, wie das private banking magazin aus Branchenkreisen erfuhr. Nach dem Abschied von Lars Ellermeier im Herbst vergangenen Jahres hat die Niederlassung in der Hansestadt damit wieder eine Doppelspitze.

Finck kommt von der Hamburger Sparkasse, für die er seit 2007 als Leiter Private Banking tätig war. Davor war er acht Jahre in leitenden Positionen im Wealth Management der damaligen Dresdner Bank in Dortmund und Hamburg beschäftigt. Außerdem hatte der heute 56-Jährige beim Bremer Bankhaus Neelmeyer den Ausbau des Filialgeschäfts verantwortet.