Bessere Vergleichbarkeit Feri führt Performance-Standards in der Vermögensverwaltung ein

Will mit den Standards die Leistung seines Hauses leichter nachvollziehbar machen: Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Investmentchef bei Feri

Will mit den Standards die Leistung seines Hauses leichter nachvollziehbar machen: Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Investmentchef bei Feri

Feri weist in der in der privaten und institutionellen Vermögensverwaltung die Performanceentwicklung ab sofort nach den Global Investment Performance Standards (Gips) aus. Sie sind der weltweite Branchenstandard zur Berechnung und Präsentation der Performance von Investmentstrategien.

Die Gips haben zum Ziel, Investoren auf einheitliche und transparente Art und Weise über die in der Vergangenheit erzielte Performance zu informieren. Zugleich soll der Performancevergleich mit entsprechenden Strategien anderer Anbieter erleichtert werden.

„Wir verstehen dieses Angebot als strategischen Schritt, um die Leistungen unseres Investment Managements noch leichter nachvollziehbar zu machen“, sagt Heinz-Werner Rapp, Vorstand und Investmentchef bei Feri.