Management-Buyout bei der Niiio Finance Group Petra Ahrens und Marc-André Barth starten Maiestas Vermögensmanagement

Petra Ahrens und Marc-André Barth von Maiestas Vermögensmanagent

Petra Ahrens und Marc-André Barth von Maiestas Vermögensmanagent

Die frisch gegründete Maiestas Vermögensmanagement übernimmt von der Kölner Niiio Finance Group (NFG) das klassische Vermögensverwaltungsgeschäft. Hinter der Neugründung, über die das Online-Portal „Citywire“ zuerst berichtet hatte, stehen der scheidende Niiio-Vorstand Marc-André Barth und Petra Ahrens. Letztere hatte vor 18 Jahren die Meridio Vermögensverwaltung mitgegründet, die sich im Februar dieses Jahres neu ausgerichtet und in Niiio Finance Group umbenannt hatte.

Mit zu Maiestas gehen laut Bericht drei weitere Vermögensverwalter. Es seien jedoch auch Neueinstellungen geplant, so Ahrens zum private banking magazin. Die 32-KWG-Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistung (Bafin) hatte das Unternehmen bereits im Oktober erhalten.

Mittlerweile hat die Neugründung den Geschäftsbetrieb aufgenommen. Nahezu alle Kunden seien zu Maiestas gefolgt, fast 100 Prozent der Assets der klassischen Vermögensverwaltung von NFG habe man auf das neue Unternehmen übertragen, so Ahrens weiter.

Die Entscheidung für die Trennung hat den Angaben zufolge strategische Gründe: So will sich NFG voll auf den Vertrieb von Software für Banken und Finanzdienstleister konzentrieren.