Niedrigzinsumfeld Neuberger Berman erweitert Multi-Asset-Angebot

Ajay Jain

Ajay Jain

Die US-Investmentgesellschaft Neuberger Berman bringt zwei Multi-Asset-Fonds in Deutschland, Europa und Asien auf den Markt. Das Portfoliomanagement des Neuberger Berman Multi Asset Risk Premia Fund verbindet die vier Anlagestile Value, Momentum, Carry und Liquidität und setzt diese nach einem risikoparitätsbasierten Ansatz im Portfolio ein.

Beim Neuberger Berman Multi Asset Class Income Fund nutzen die Fondsmanager einen Best-Ideas-Ansatz in verschiedenen Anlageklassen. Beide Multi-Asset-Angebote sind Teilfonds des in Irland ansässigen OGAW-Fonds Neuberger Berman Investment Funds.

Erik Knutzen, Investmentchef und leitender Fondsmanager des Fonds Multi Asset Class Income, legt weltweit in Staats- und Unternehmensanleihen an, darunter Hochzinsanleihen und Senior Loans. Bei Aktien setzt er unter anderem auf globale Dividendentitel und Immobilienfonds. Als dritten Baustein mischt Knutzen alternative Anlagen wie Absolute-Return-Strategien, Risikoprämien und Optionen bei. Zudem kommen Strategien zur Währungsabsicherung zum Einsatz.

Ajay Jain hält als Portfoliomanager des Multi Asset Risk Premia Long-Short-Positionen in liquiden Märkten, von Aktien und Anleihen bis hin zu Währungen und Rohstoffen, mit einem Volatilitätsziel von 5 Prozent. Jain will unabhängig vom Marktumfeld Rendite erwirtschaften. Dazu diversifiziert der Portfoliomanager ohne übermäßige Konzentration auf einen bestimmten Stil, eine besondere Anlageklasse oder Prämie.