Langjähriges Vorstandsmitglied der National-Bank Uwe Lindner ist verstorben

Uwe Lindner

Uwe Lindner

Uwe Lindner, ehemaliges Mitglied des Vorstandes der National-Bank, ist am 1. Juli 2017 verstorben. Lindner wurde 60 Jahre alt. Er war 1975 als Auszubildender zu dem Institut gestoßen. Wie die Bank mitteilte, erwarb er sich schnell Verdienste, die ihn über seine Aufgaben als Bereichsleiter des Asset Management und später als Generalbevollmächtigter des Privatkundengeschäftes 2004 in den Vorstand aufsteigen ließen.

So leitete Lindner die Weiterentwicklung der Strukturen des Wertpapiergeschäftes der Bank. Weiter verantwortete er die Neuordnung des Private Banking, den Aufbau des Wealth Management sowie die Gründung der National-Bank Vermögenstreuhand. Auch dem Treasury der Bank gab er demnach entscheidende Impulse. Seit Dezember 2015 führte Lindner ausschließlich das mittelständische Firmenkundengeschäft.

Die National-Bank hatte Lindner Mitte Mai dieses Jahres auf dessen Wunsch von seinen Aufgaben als Mitglied des Vorstandes entbunden. Man akzeptiere den Wunsch von Herrn Lindner, sein Amt krankheitsbedingt niederzulegen, mit Bedauern und Respekt, hatte der Aufsichtsrat der Bank am 21. April erklärt.

„Meine Kolleginnen und Kollegen im Aufsichtsrat trauern um eine großartige Persönlichkeit“, sagte Reinhold Schulte, Vorsitzender des Aufsichtsrates. „Herr Lindner hat in den mehr als vier Jahrzehnten, in denen er für die Bank tätig gewesen ist, maßgeblich das erfolgreiche Geschäftsmodell der Bank mitgeprägt. Seine Wertschätzung durch Kunden, Mitarbeiter und Aktionäre war und ist außerordentlich hoch. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.“

„Ich bin tief betroffen, einen langjährigen Weggefährten verloren zu haben“, sagte Vorstandsvorsitzender Thomas Lange, „Sowohl das Wohl unserer Kunden als auch die Stabilität unserer Bank standen für ihn immer an erster Stelle. In diesem Sinne war er stets Bankier und kein Banker. Sein vorbildliches Engagement und sein umsichtiger Rat fehlen mir in der Leitung der Bank. Ein Mann mit Format hat uns verlassen. Herr Lindner hat sich um unsere National-Bank außerordentlich verdient gemacht.“