Kurzes Gastspiel Mademann & Kollegen und Neuzugänge trennen sich

Gehen wieder getrennte Wege: Heike Löschen und Thomas Müller

Gehen wieder getrennte Wege: Heike Löschen und Thomas Müller

Im April dieses Jahres hatte die aus dem Rheinland stammende Vermögensverwaltung Mademann & Kollegen Startschuss für den Aufbau des Hamburger Standorts gegeben. Niederlassungsleiter Heiko Löschen hatte in den folgenden Monaten mit Manfred Furchner von der DZ Privatbank und Thomas Müller, Niederlassungsleiter der Berenberg Bank in Bremen, zwei erste Zugänge verzeichnen können. Nun geht man in beiden Fällen wieder getrennte Wege.

Furchner ist nach nur zwei Monaten bei Mademann & Kollegen zum Vermögensverwalter HPM Hanseatische Portfoliomanagement gewechselt. Dort arbeitet er seit Mitte November im Portfoliomanagement. Zuvor war er fünf Jahre für die DZ Privatbank in Hamburg tätig.

Wie jetzt bekannt würde, trennt sich Mademann & Kollegen nach nur wenigen Wochen auch von Thomas Müller. Über die Hintergründe ist nichts bekannt. Müller war zuvor für die Berenberg Bank tätig, für die er die Bremer Niederlassung aufgebaut und rund 15 Jahre geleitet hat. Weitere Stationen waren unter anderem die Commerzbank und das Bremer Bankhaus Carl F. Plump & Co.

„Für uns langfristig denkende und vorsichtig agierende Vermögensverwalter gehört das Aufspüren von stabilen und ertragreichen Anlagen zum täglichen Handwerk. Noch viel schwieriger ist für uns die Personalsuche“, sagt Heiko Löschen und begründet das. „Viele Kolleginnen und Kollegen verfügen über ein sehr hohes Fachwissen und Ihre ganz eigene Expertise. Ob diese kulturell zu jedem Unternehmen oder Kunden passt, das gilt es zum allseitigen Mehrwert zu prüfen.“