Institutioneller Vertrieb Danske Invest holt Markus Banna

 Markus Banna, neuer Direktor Geschäftsentwicklung bei Danske Invest

Markus Banna, neuer Direktor Geschäftsentwicklung bei Danske Invest

Danske Invest hat den Vertriebsexperten und ehemaligen  Fondsmanager Markus Banna an Bord geholt. Der 51-Jährige erweitert das bestehende Deutschland-Team und berichtet an Marc Homsy, der den deutschen Vertrieb leitet. In der neugeschaffenen Position des Direktors Geschäftsentwicklung soll Banna vor allem institutionelle Kunden betreuen.

Banna bringt für seine neue Aufgabe umfangreiche Expertise in traditionellen und alternativen Anlageklassen mit. Zu seinen Stationen zählen gehobene Positionen bei Prime Capital, Frankfurt-Trust und SEB. Zuvor war er als Fondsmanager bei Invesco Asset Management und der damaligen Dresdner Bank beschäftigt. Insgesamt ist Banna bereits seit 1985 in der Finanzbranche tätig. Der studierte Betriebswirt (VWA) verfügt auch über einen Abschluss als Certified EFFAS Financial Analyst (CEFA).

Neben den nordischen Staaten zählt Deutschland für Danske Invest zu den wichtigsten Märkten. Im institutionellen Bereich verfügt der dänische Asset Manager hierzulande über langjährig gewachsene Kundenbeziehungen – darunter zu Versicherungsgesellschaften, Pensionskassen, Großunternehmen und Versorgungswerke – sowie zu Beratern und Vermögensverwaltern. Mit der neuen Personalie will das Unternehmen seine Produkte dieser Kundengruppe noch  zielgerichteter anbieten.

„Markus Banna wird unsere Vertriebskompetenz für institutionelle Anleger weiter stärken“, kommentiert Homsy die Personalie. „In Deutschland sehen wir großes Potenzial für Anlagelösungen im institutionellen Bereich. Wir werden hier durch qualitativ hochwertige Leistungen unsere Wachstumsstrategie konsequent fortsetzen.“