Gemeinnützige Sparkassenstiftung zu Lübeck Titus Jochen Heldt übernimmt Vorstandsvorsitz

Titus Jochen Heldt | © Anja Döhring

Titus Jochen Heldt Foto: Anja Döhring

Titus Jochen Heldt, Direktor der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit, hat zum Jahreswechsel den Vorsitz im Vorstand der Gemeinnützigen Sparkassenstiftung zu Lübeck übernommen. Er folgt auf Frank Schumacher, der dem Stiftungsvorstand als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse zu Lübeck ebenso wie Wolfgang Pötschke, Aufsichtsratsvorsitzender der Sparkasse, auch weiter angehören wird.

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die Gemeinnützige Sparkassenstiftung eigenen Angaben zufolge mehr als 30 Millionen Euro für gemeinnützige Projekte in Lübeck bereit. Ein Großteil dieser Mittel stammt aus den Ausschüttungen von Dividenden der Sparkasse zu Lübeck, dessen Mehrheitsaktionärin die Stiftung ist. Heldt kündigte an, dass die Gemeinnützige Sparkassenstiftung auch 2017 zahlreiche Maßnahmen getreu dem Motto „Gut für Lübeck“ fördern werde.