Internationales Bankhaus Bodensee IBB stellt neues Führungsduo vor

Das neue Führungsduo der IBB: Stephan Waiblinger und Heike Kemner.

Das neue Führungsduo der IBB: Stephan Waiblinger und Heike Kemner. Foto: IBB

Vorstandswechsel beim Internationalen Bankhaus Bodensee (IBB): Stephan Waiblinger bildet ab 16. Juli zusammen mit Heike Kemmner das Führungsduo der Privatbank. Damit konnte die freigewordene Vorstandsposition intern nachbesetzt werden.

Stephan Waiblinger ist nahezu seit seiner Gründung für das Bankhaus tätig. Er arbeitete bereits im Private Banking und Treasury, bevor er zum Bereichsleiter für die Bereiche Unternehmenssteuerung und Risikomanagement befördert wurde. Darüber hinaus wurde er jüngst zum Generalbevollmächtigten der IBB ernannt.

 

 

Mit dem neuen Vorstand ändern sich auch die Zuständigkeiten. Stephan Waiblinger verantwortet die Marktfolgeseite sowie das Risikomanagement. Heike Kemmner wird künftig den Vertrieb und den Handel der IBB leiten. Diese Aufgaben übernimmt sie von Joachim Mei, der die Bank zum 15. Juli verlassen und sich neuen Aufgaben widmen wird.

Sie sind neugierig aufs Private Banking?

Wir auch. Abonnieren Sie unseren Newsletter „pbm daily“. Wir versorgen Sie vier Tage die Woche mit aktuellen Nachrichten und exklusiven Personalien aus der Welt des Private Bankings.

Anspruch der Bank bleibe auch nach dem Führungswechsel, gemeinsam mit dem Kunden flexible Lösungen zu entwickeln."Wir setzen daher konsequent auf profitable Nischenmärke in den Segmenten Sportfinanzierungen, Gewerbliche Immobilienkunden, Unternehmenskunden und Private Banking“, so Heike Kemmner.

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

Danke für Ihre Bewertung
Leser bewerteten diesen Artikel durchschnittlich mit 0 Sternen