Filialdirektor in Neuss Deutsche Bank beruft André Busse

Übernimmt die Filialleitung in Neuss: André Busse

Übernimmt die Filialleitung in Neuss: André Busse

André Busse wird zum 1. Januar neuer Filialdirektor der Deutschen Bank im nordrhein-westfälischen Neuss. Der anstehende Wechsel, über den die „Neuß-Grevenbroicher Zeitung“ zuerst berichtet hatte, wurde dem private banking magazin von der Deutschen Bank bestätigt.

Der 42-jährige Busse folgt auf Elke Claßen, die den Angaben zufolge eine neue Position innerhalb des Institutes antreten wird. Seine Aufgaben als Leiter Private Banking in Neuss wird Busse in Personalunion mit der Filialleitung unverändert wahrnehmen.

Busse ist ein Eigengewächs des Institutes: Seine Ausbildung absolvierte er bei der Deutschen Bank Wuppertal, für die er seit 1995 als Privatkundenberater tätig war. Danach war er für die Deutsche Bank in verschiedenen Städten und Funktionen mit Schwerpunkt in der Vermögensanlage beschäftigt.

Nach einer zweijährigen Tätigkeit bei Union Investment in Frankfurt kehrte er 2004 als Experte für Vermögensstrategien zur Deutschen Bank zurück.