Anlagestrategie Der Weg zum profitablen Value-Ansatz

Nora Imkeller und Simon Westendorf von Starcapital

Nora Imkeller und Simon Westendorf von Starcapital: Sie versuchen, Value-Unternehmen mit Ertragspotenzial zu identifizieren. Foto: Starcapital

Value ist tot, lang lebe Value!

Value Investing ist tot. So oder so ähnlich lautet der Konsens in der Investoren-Gemeinde. Dabei hat dieser Ansatz heute noch Gewicht und wird es auch immer haben: Zahle weniger für ein Unternehmen als es eigentlich wert ist! Dieses Ziel haben alle Investoren gemein.

Underperformance seit mehr als zehn Jahren

Jahrzehntelang generierte Value Investing in seiner reinsten Form, also mithilfe des von Fama und French („The Cross-Section of Expected Stock
Returns“, 1992) empirisch belegten Value-Faktors, eine...

Bitte registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um diesen Artikel lesen zu können.

Dieser Artikel richtet sich ausschließlich an professionelle Investoren. Bitte melden Sie sich daher einmal kurz an und machen einige berufliche Angaben. Geht ganz schnell und ist selbstverständlich kostenlos.