Das Beste im Netz

Hochrangige Banker in der Schweiz haben es anscheinend derzeit schwer, in neue Führungspositionen zu kommen. Das Online-Portal „Finews” listet elf ehemalige Bankchefs, die nach Abschied von ihrer alten Adresse auf Jobsuche sind. [mehr]

Der Telekomkonzern Swisscom und die Deutschen Börse wollen in Zusammenarbeit mit dem Fintech Sygnum eine Digital-Asset-Plattform aufbauen. Die ersten Produkte der Blockchain-Börse sollen noch im Laufe dieses Jahres eingeführt werden. [mehr]

Single Family Offices arbeiten meist unterhalb des Radars der Öffentlichkeit. Eine Studie hat die familieneigenen Vermögensverwaltungen unter die Lupe genommen. Ein Gespräch über die Ergebnisse mit Nadine Kammerlander, Professorin am Institut für Familienunternehmen an der WHU Vallendar. [mehr]

Der moderne Private Banker muss sich auf eine neue digital-gestützte Art der Beratung einlassen. Diese umfasst den Umgang mit Algorithmen, künstlicher Intelligenz und digitalen Tools. Richtig umgesetzt, verschafft diese Strategie wieder mehr Raum für Menschliches, wie Nicholas Ziegert von W&Z Fintech erklärt. [mehr]

Sogenannte Liquid-Alternative-Fonds sind seit der Finanzkrise 2009 ein Renner im Vertrieb. Eine aktuelle Studie von Morningstar analysiert die Gruppe der sogenannten Hedgefonds light – und kommt zu wenig schmeichelhaften Ergebnissen. [mehr]

Abschied von Vontobel Asset Management

NN IP ernennt Deutschland-Chefin

Die niederländisch-stämmige Investmentgesellschaft NN IP holt eine Vertriebsspezialistin von der Konkurrenz und setzt sie in den Chefsessel. [mehr]

Im April vergangenen Jahres verkündete Philipp Oddo die „rote Null“ für Oddo BHF im Geschäftsjahr 2017. Nun da die offiziellen Zahlen vorliegen, hat sich Heinz-Roger Dohms das Ganze mal genauer angeschaut. [mehr]

Wenn die Leiter wackelt, ist es ein Unterschied, ob man auf der ersten oder der fünfzehnten Sprosse steht. Wer sich also fragt, warum Wirecard-Aktionäre so nervös reagieren, der braucht sich nur einmal zwei Aktienkennzahlen anzusehen. DAS INVESTMENT hat das mal getan und in Grafiken gepackt. [mehr]

Sieben institutionelle Investoren steigen bei der Berliner Ratingagentur Scope ein, darunter mehrere namhafte Versicherer. Das Unternehmen spricht von der nächsten Wachstumsphase und ist damit auf bestem Wege, sich als europäische Alternative zu Moody’s, Fitch & Co. zu etablieren. [mehr]